Schuljahr 2020-2021

1. Organisation
Der eingetragene und gemeinnützige Verein „Le P’tit Victor e.V.“ hat seinen Sitz im Lycée Français Victor Hugo in Frankfurt am Main.
Der Verein organisiert Nachmittagsaktivitäten während der Schulzeit für die Schüler des Lycées Français in den Räumlichkeiten des Lycée Français und Ferienaktivitäten für die Schüler und die Freunde des Lycées Français in verschiedenen Veranstaltungsorten im Rhein-Main-Gebiet.
Der Vereinsvorstand besteht aus einem(einer) Vorsitzenden, einem(einer) Schatzmeister(in) und einem(einer) Schriftführer(in).
Die Vereinssatzung kann im Vereinsbüro während der Öffnungszeiten und auf der Webseite www.leptitvictor.com eingesehen werden.
Der Vereinsvorstand überträgt die Organisation und Abwicklung der laufenden Tätigkeiten an ein Team von Organisatoren(innen). Die Organisatoren(innen) sind berechtigt, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um einen reibungslosen Ablauf der Aktivitäten zu ermöglichen.

2. Anmeldung

a. Alle für die Anmeldung erforderlichen Formulare (Kontaktdaten, Daten der Kinder, SEPA-Lastschriftmandat, Einverständniserklärung mit der Vereinsordnung und den Satzungen) sind von den Eltern vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen, zu unterzeichnen und dem Verein zurückzugeben.
b. Sollten wesentliche Punkte der unter a) genannten Formulare nicht oder nicht ordnungsgemäß ausgefüllt sein, kann der Verein von seinem Recht Gebrauch machen, eine Familie oder einzelne Kinder nicht aufzunehmen oder bei schon erfolgter Aufnahme vom Verein auszuschließen.
c. Die Anmeldung zu den Aktivitäten ist für das gesamte Schuljahr verbindlich.
d. Anmeldungen sind bei entsprechender Platzkapazität auch nach Beginn des Schuljahres möglich und sind ebenfalls bis Ende des Schuljahres verbindlich.

3. Ablauf

a. Aktivitäten während des Schuljahres im Lycée Français Victor Hugo
Die Nachmittagsaktivitäten finden von Montag bis Freitag statt. Eine Pause ist für die Kinder gewährleistet. Der Verein bietet keine Pausensnacks. Jedes Kind darf seinen Pausensnack selbst mitbringen.
Die Kinder werden nach den Aktivitäten von den berechtigten Personen abgeholt (Uhrzeit je nach gebuchten Aktivitäten). Sie finden die Konditionen, welche Teil der Anmeldebedingungen sind, auch auf unserer Webseite.
Der Zugang zum Gebäude ist nur über den Haupteingang des Lycées Français Victor Hugo möglich. Die gemäß der Anmeldebedingungen zur Abholung berechtigte Person muss die Kindergartenkinder zur vorgesehenen Uhrzeit im Kindergartenbereich abholen. Dabei soll diese am Empfang der Schule unaufgefordert ihren Abholausweis vorzeigen, um hereingelassen zu werden.
Der Aufenthalt der Familien in anderen Bereichen der Schule, Klassenräumen, Fluren und dem Hof ist nicht gestattet. Bei Nichtbefolgung dieser Regel kann der Verein einen Ausschluss
aus dem Verein aussprechen.
Bei bestimmten Aktivitäten, die nicht in den Räumen des Lycée Français Victor Hugo stattfinden, wird der Ablauf im Anmeldeformular beschrieben.

b. Aktivitäten während der Schulferien des Lycée Français Victor Hugo
Den Ablauf der anderen Aktivitäten (Ferienspiele, Workshops oder Aktivitäten außerhalb des Lycée Français Victor Hugo) entnehmen Sie den entsprechenden Anmeldebedingungen.

4. Versicherungen und Haftung

a. Der Verein hat eine Vereinshaftpflichtversicherung und eine Gruppenunfallversicherung abgeschlossen, über die alle angemeldeten Kinder versichert sind.

b. Die Familien verpflichten sich, zusätzlich eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen.

c. Der Verein haftet nicht für den Verlust von Privateigentum seiner Mitgliederfamilien. Die Haftung des Vereins für Beschädigungen an persönlichen Gegenständen wird auf Vorsatz beschränkt.

5. Krankheiten
a. Gemäß § 34 Absatz 1 und 2 Infektionsschutzgesetz ist der Verein verpflichtet, im Falle des Auftretens einer in Absatz 1 der Vorschrift genannten Erkrankung das betroffene Kind von der Benutzung der Gemeinschaftseinrichtung und der Teilnahme an Veranstaltungen auszuschließen bzw. bei Auftreten einer in Absatz 2 des § 34
Infektionsschutzgesetz genannten Erkrankung die Zustimmung des Gesundheitsamtes für die Teilnahme des Kindes an der Veranstaltung/Benutzung der Gemeinschaftseinrichtung einzuholen.

b. In Umsetzung der unter 5a) dargestellten Verpflichtungen und den Empfehlungen des Stadtgesundheitsamtes folgend wird der Verein bei Auftreten jeglicher Erkrankung ein betroffenes Kind von den Aktivitäten des Vereins ausschließen. Bricht die Krankheit erst während der Aktivitäten aus, sind die Eltern nach Benachrichtigung verpflichtet, das
Kind umgehend im Lycée Victor Hugo bzw. am Austragungsort der Ferienspiele abzuholen, soweit es nicht berechtigt ist, allein nach Hause zu gehen.

c. Die Eltern werden darauf hingewiesen, dass sie gemäß § 34 Abs. 5
Infektionsschutzgesetz verpflichtet sind, bei Auftreten einer in den Absätzen 1 oder 2 des § 34 Infektionsschutzgesetzes genannten Erkrankungen dem Verein unverzüglich Mitteilung zu machen.

d. Die Krankenschwester des Lycée Français Victor Hugo hat nachmittags keinen Dienst und ist während der Vereinsaktivitäten nicht anwesend.

6. Mitgliederbeiträge und Anmeldung

a. Die Mitgliederbeiträge setzen sich aus einem Grundbeitrag und Sonderbeiträgen in Abhängigkeit der gebuchten Aktivitäten zusammen.

b. Der Grundbeitrag für das kommende Schuljahr ist zur Zahlung nach Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung fällig.

c. Die Sonderbeiträge für die Aktivitäten während der Schulperiode werden für das erste Trimester zur Zahlung nach Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung fällig. Die Sonderbeiträge für die beiden folgenden Trimester werden im Januar und April im Voraus erhoben.

d. Anmeldungen zu den gebuchten Aktivitäten für das kommende Schuljahr werden erst mit Bezahlung der Grundbeiträge und des Sonderbeitrages für das erste Trimester gültig.

e. Anmeldungen während des Schuljahres sind bei entsprechender Platzkapazität möglich. Hier wird der Monat, in dem die Aktivität aufgenommen wird, voll in Rechnung gestellt.

f. Die Anmeldung ist für das gesamte Schuljahr verbindlich. Entsprechend können Beiträge weder erlassen noch erstattet werden.

g. Aktivitäten während der Schulferien des Lycée Français Victor Hugo (Workshops, Ferienspiele, Feriencamps, usw.): Rechnungsstellung und Bezahlung werden gemäß den entsprechenden Anmeldeformularen abgewickelt.

h. Die Mitgliedschaft endet, wenn das Mitglied fällige Beiträge nach zweimaliger schriftlicher Mahnung nicht entrichtet hat. Das Ende der Mitgliedschaft ist dem Mitglied schriftlich mitzuteilen.

i. Der Einzug von SEPA-Lastschriften wird nach Rechnungsstellung und wie im Anmeldeformular angegeben veranlasst. Das SEPA-Lastschriftmandat muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben abgegeben werden. Gebühren – z.B. für die Nichtausführung einer Lastschrift – werden von den Mitgliedern getragen.

j. Fällt eine Aktivität wegen eines unvorhersehbaren, vom Verein nicht zu vertretenden, Ereignisses aus, können die Beiträge nicht zurückgefordert werden.k. Bei Abwesenheit eines (einer) Trainers (in)/Kursleiters(in) bemüht sich der Verein um eine passende Vertretung. Bei Übernahme des Kurses durch eine(n) andere(n) Trainer/Trainerin bzw. Kursleiter(in) besteht kein Anspruch auf Rückzahlung/Erstattung der Kursgebühren, auch dann nicht, wenn die vertretungsweise angebotenen Inhalte
dem gebuchten Kurs nicht oder nur annähernd entsprechen.

l. Änderungen bereits gebuchter Aktivitäten sind nur im Rahmen der Kapazitäten möglich und setzen die Zustimmung des Vorstandes bzw. der Leitung des Vereins voraus. Für jede Änderung bzw. Ummeldung wird eine Gebühr von €20,00 fällig.

7. Abwesenheit – berechtigte Abholer
Aus Sicherheitsgründen werden Sie gebeten, das Fehlen Ihres Kindes bei den Nachmittagsaktivitäten oder wenn eine andere Person ihr Kind abholt, gemäß Anmeldebedingungen mitzuteilen.

8. Mitteilung
Jede besondere Mitteilung im Zusammenhang mit den Aktivitäten muss schriftlich/per E-Mail bei den Organisatoren(innen) eingereicht werden: Entweder über den Briefkasten im Eingangsbereich der Maternelles oder über E-Mail an info@leptitvictor.com.

9. Verhaltensregeln

a. Die Mitglieder verpflichten sich, die Hausordnung des Lycée Français Victor Hugo zu beachten. Die Hausordnung befindet sich auf der Webseite des Lycée Français unter der Rubrik „Vie de l’établissement – règlements intérieurs“.

b. Im Umgang mit Kursleitern, Verwaltungsangestellten und anderen Mitgliedern zeigen sich die Kinder respektvoll. Sie folgen ihren Anweisungen. Sollte dies nicht der Fall sein, kann ein Kind von der weiteren Teilnahme an der Aktivität, in denen es auffällig wurde,
ausgeschlossen werden. Der Ausschluss und dessen Begründung und Dauer werden den Erziehungsberechtigten schriftlich mitgeteilt.

c. Der Verein legt Wert auf eine regelmäßige und gewissenhafte Teilnahme der Kinder an den gebuchten Aktivitäten. Abwesenheiten sind von den Eltern rechtzeitig vor Beginn der Aktivitäten der Verwaltung mitzuteilen und zu entschuldigen.

d. Ab der fünften unentschuldigten Abwesenheit kann der Verein das Kind aus der Aktivität für die weitere Laufzeit ausschließen. Beiträge werden nicht erstattet.

e. Bei nicht rechtzeitiger Mitteilung der Abwesenheit vor Beginn der Aktivität kann der Verein ab dem dritten Fall eine Schadensersatzpauschale in Höhe von je € 10,00 für die dritte sowie für jede weitere, nicht rechtzeitig mitgeteilte, Abwesenheit erheben.
Ab der fünften nicht rechtzeitig mitgeteilten Abwesenheit vor Beginn der Aktivität kann der Verein, neben der Erhebung der Schadenspauschalen, das Kind aus der Aktivität für die weitere Laufzeit ausschließen. Beiträge werden nicht erstattet.

10. Schadenersatz bei verspäteter Abholung

a. Wird ein Kind verspätet abgeholt, ist Schadensersatz in Höhe eines
Pauschalbetrages von 10€ je angefangenen 10 Minuten Verspätung fällig.

b. Ab 5. unentschuldigter Verspätung behält sich der Verein vor, das Kind aus dem Verein auszuschließen.

11. Es gilt die deutsche Fassung der Vereinsordnung.

Le P’tit Victor e.V.

Hier die  Vereinsordnung 2020-2021 unterladen.

Hier die Anmeldungsbedingungen 2020-2021 unterladen.