COVID 19 -Wichtige Information

Die LFVH-Schulleitung hat die gesamte Schulgemeinschaft über die Maßnahmen informiert, die als Reaktion auf die rasche Entwicklung der COVID-19-Pandemie ergriffen wurden. Wir leiten diese Informationen hier weiter. Bitte folgen Sie im Interesse aller die verhängten Maßnahmen, falls Sie oder Ihre Kinder betroffen sind.

Wir danken Ihnen für Ihren Fleiß und Zusammenarbeit. Bleiben Sie alle Gesund !

WICHTIGE MITTEILUNG DER SCHULLEITUNGDES LFVH

Das Coronavirus COVID-19 breitet sich schnell aus. Das französische Ministerium für Gesundheit hat Vorsichtsmaßnahmen für die Menschen getroffen, die aus betroffenen Gebieten zurückkehren. Daraufhin hat unsere zentrale Agentur für das französische Schulwesen im Ausland (AEFE) ihre Empfehlungen angepasst. Unabhängig davon steht die französische Schule LFVH kontinuierlich in Kontakt mit der örtlichen Gesundheitsbehörde und befolgt deren Empfehlungen.

Die betroffenen Gebiete sind :

– China (Hongkong und Macau inklusive)

– Japan

– Singapur

– Südkorea

– Italienische Regionen Lombardei (Mailand und Umgebung) und Venetien (Venedig und Umgebung)

Die AEFE bietet den Schülern und dem Schulpersonal, die aus diesen Gebieten kommen, an, nach ihrer Rückkehr 14 Tage lang die Schule nicht zu betreten.

In diesen 14 Tagen nach der Rückkehr empfiehlt das französische Gesundheitsministerium folgende Maßnahmen :

Messen Sie zwei Mal am Tag Ihre Temperatur ; achten Sie auf Symptome einer Infektion der Atemwege (Husten, Atemnot, …) ; tragen Sie einen Mundschutz, wenn Sie Kontakt zu anderen Personen haben oder ausgehen ; waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Seife und benutzen Sie Desinfektionsmittel; meiden Sie den Kontakt zu immunschwachen Personen (schwangere Frauen, chronisch Kranke, ältere Menschen …); meiden Sie Orte, an denen sich immunschwache Personen befinden (Krankenhäuser, Geburtskliniken, Altersheime …); verzichten Sie auf nicht notwendige Ausflüge (Veranstaltungen, Restaurant, Kino …).

Mitarbeiter der französischen Schule LFVH stehen am Freitag, dem 28. Februar, von 9 bis 12 Uhr telefonisch für Ihre Fragen zur Verfügung. Schulbeginn ist am Montag, dem 2. März.

Falls Sie von diesen Maßnahmen betroffen sind, informieren Sie uns bitte per E-Mail. Vielen Dank.

Die Schulleitung