Start der Workshops „Gemeinsam leben”

Die Kinder von Le P’tit Victor nahmen Anfang Dezember an einem ersten Workshop über Abfallsortierung und Plastikverschmutzung teil.

“Jede Minute werden 18 Tonnen Plastik in den Ozean geworfen. 2050 gibt es mehr Plastik als Fisch im Meer.“[1] Kinder sind sich dieser Tatsache voll bewusst. Aber die gute Nachricht ist, dass sie entschlossen sind, den Trend zu ändern!

In der ersten Dezemberwoche bot Maëva im öffentlichen Dienst von Le P’tit Victor in mehreren Workshops eine Sensibilisierungs- und Diskussionsarbeit zur Behandlung von Abfall und Kunststoffverschmutzung an.

Vom 2. bis 6. Dezember bot Maëva, im Freiwilligendienst bei Le P’tit Victor, in mehreren Workshops (Y a pas photo, P’tit Labo, Nature & Découverte, Anglais, Street Art) eine Sensibilisierungsworkshop über Abfallbehandlung und Kunststoffverschmutzung mit den Kindern im CE2-CM1 und CM2 an.

Die Kinder haben zunächst gemeinsam über die Lebensdauer der im Alltag verwendeten Gegenstände überlegt, sowie deren Auswirkungen auf die Umwelt und die Biodiversität. Nachdem sie auf einem Langlebigkeitsfries platziert wurden, kamen Ideen auf, um diesem Abfall ein zweites Leben einzuhauchen: Vogelzuführung mit einer halbierten Kunststoffflasche, Kreationen mit Metalldosen, Kompost zur “Fütterung von neuem Obst und Gemüse”. Kinder sind voller Ideen und möchten sie gerne mit Ihren Kommilitonen teilen.

Dann lernten (oder überprüften) sie das Abfallsortiersystem in Deutschland und die Bedeutung der Farben der verschiedenen – und vielen! -deutschen Mülleimer. Schließlich schafften und spielten die Kinder ihr eigenes Recycling-Spiel, indem sie “Abfallkarten” zogen, die sie dann in Zusammenarbeit auf die entsprechenden Mülleimer legen mussten. 

Aus diesem ersten Workshop geht hervor, dass diese Themen die Kinder nicht stumm machen, ganz im Gegenteil! Trotz der Fakten und Zahlen zur Plastikverschmutzung, die uns manchmal schwindlig machen, wollen Kinder ihren Stimmen Gehör verschaffen und Lösungen finden, um den Planeten besser zu schützen.

Die nächste Sitzung mit den CP-CE1 ist für Januar geplant!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.